Lehrer und Freunde

Lehrer des Kwon Ki Do

Sensei

Yaron Shelby Perez

6. Dan Kwon Ki Do


ShinShin Kenpo Karate Ryu


Sensei Shin Ki Kuatsu


Rehabilitationstrainer


Fitnesstrainer B-Lizens & Cardiotrainer




Vita


Yaron Shelby Perez begann mit dem Training der Kampfkünste in den 1980iger Jahren. Die ersten Jahre beschäftigte er sich mit den Kampfkünsten als Wettkampfsport und nahm an einigen Voll- und Semikontaktturnieren teil.


Da er sich irgendwann auch mehr nach der Philosophie und den geistigen Werten der Kampfkünste sehnte beschloss er, verschiedene Stile und Lehren zu erforschen.


Unter anderem das Chinese Temple Boxing (bei Großmeister Frankie Dow), das Shotokan Kenpo Karate (Sensei Werner- und Sensei Christian Lind) Escrima, Aikido, Gumdo, Muay Thai und Wing Tsun.


Nach Jahren der Recherche und Erfahrung, lernte er den BSK und seine Lehrer kennen, welchen er heute als seine „ideale Kampfkunstheimat“ bezeichnet.


Er entwickelte über Jahre seine eigene Form der Kampfkunst, dass

Kwon Ki Do - ShinShin Kenpō Karate Ryū, welches er in Deidesheim unterrichtet.


Sensei Yaron Shelby Perez ist direkter Schüler (uchi deshi) von Sensei Christian Lind.


Über die Kampfkunst

"Kwon Ki Do"


"Letztendlich entstand Kwon Ki Do oder das ShinShin Kenpō Karate Ryū aus der Idee heraus, eine Kampfkunst zu entwickeln, die wenig verschlüsselt ist, moderne Anwendungen von Techniken mit alten traditionellen Prinzipien verbindet und welche man unabhängig von Alter, Geschlecht und eventuellen Gebrechen, sein Leben lang üben und anpassen kann.


Der Grundstein wurde im Jahre 2006 gelegt und diese Kampfkunst ist noch lange nicht fertig. Sie lebt, wie jede gute Kampfkunst, von stetigem offen sein gegenüber anderen Künsten, dem regelmäßigen Üben und Trainieren sowie der absoluten Bereitschaft zur Gewaltlosigkeit. Viele werden sich vielleicht die Frage stellen wie es vereinbar ist, eine Kunst zu praktizieren, bei welcher man Bretter zerschlägt, auf Pratzen schlägt und tritt, oder mit einem Schwert Schnittübungen macht und man dann Gewaltlosigkeit als eines der obersten Prinzipien lebt und vertritt".

Freunde der Schule

Sensei

Christian Lind

6. Dan Shotokan Kenpo Karate


3. Dan Bo Jutsu



Vita


Christian Lind ist ein international bekannter Kampfkunstlehrer (sensei) des karate (shōtōkan kenpō karate), 6. dan (renshi), und kobudō.


Er ist Gründungsmitglied des Budo Studien Kreises (BSK).
Christian Lind begann 1981 karate und kobudō unter Werner Lind zu lernen und etablierte sich in den daurauffolgenden Jahren zu einem der Hauptlehrer im Budo Studien Kreis.


Heute unterrichtet er im BSK und außerhalb des BSK auf Seminaren und betreut im Budokan (Bensheim) seine persönlichen Schüler. Christian Lind ist ein persönlicher Schüler (uchi deshi) von sensei Werner Lind und ist der internationalen Budō-Welt von Seminaren und aus vielen Buch- und Video-Veröffentlichungen des BSK bekannt.


Sensei Yaron Shelby Perez ist direkter Schüler (uchi deshi) von Sensei Christian Lind.

Über den Budo Studien Kreis:


Der Budo Studien Kreis (BSK) ist eine Organisation zur Erforschung des klassischen Budo und der traditionellen Kampfkünste, welcher von Kyoshi Werner Lind gegründet wurde. Im BSK werden die Kampfkünste ausschließlich als Budo und nicht als Sport geübt. Primäres Ziel ist die eigene Persönlichkeitsentwicklung.



Dai Sifu /Sijo

Frankie Dow

10. Grad

Praying Mantis Kung Fu


7. Grad

Shaolin Temple Boxing


7. Grad

Shaolin Kempo


5. Grad

Green Dragon Kung Fu


Vita


Großmeister Frankie Dow begann seine Studien der Kampfkünste im Jahr 1960. 1965 trat er dem amerikanischen Militär bei, ohne sein Studium zu unterbrechen.
Fast jede Ausbildung absolvierte er in (Ost-) Asien. Großmeister Dow hatte während dieser Zeit zahlreiche Lehrer, von denen einige einen weltweit hohen Bekanntheitsgrad genießen. Zu diesen zählen unter anderem: Großmeister S. L. Martin, Großmeister Wen Hsueh Hung und Großmeister Manny (Manuel) Agrella.

Diese Ausbildungen in Verbindung mit über 45 Jahren Kampfkunsterfahrung machten Großmeister Frankie Dow zu einem der besten Kampfkünstler der Welt!
Dies belegen mehrere hundert Auszeichnungen auf nationaler und internationaler Ebene für seine gewonnenen Kämpfe und seine Darbietungen bei Formen (Kata).
Über die klassische Kampfkunst-Ausbildung hinaus entwarf Großmeister Dow eigene Lehrprogramme für die amerikanische Militärpolizei und viele andere militärische und zivile Schulen.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Militärdienst unterrichtete Großmeister Dow unter anderem an Schulen in Amerika und Deutschland. Hier natürlich in der Kampfkunstakademie Chang Kwan Chun!





Über Chang Kwan Chun:


Großmeister Dow´s chinesischer Meistername lautet Chang Kwan Chun.


Großmeister Dow ist am 01. Juli 2013 plötzlich und unerwartet verstorben.
Die Schule selbst und jede Trainingseinheit wird in seinem Sinne weitergeführt von Sifu Alexander Gast. 


Sensei Yaron Shelby Perez war einige Jahre direkter Schüler von Großmeister Frankie Dow



© Alle Rechte vorbehalten